Was wäre, wenn …?

Alternativen zum deutschen Parteiensystem

Podium

Was wäre, wenn alles ganz anders wär? Nimmt man die geringe Wahlbeteiligung und die allgemeine Parteienverdrossenheit als Indikatoren, muss man sich die Frage stellen, ob unser vorhandenes Parteiensystem nicht überholungsbedürftig genug ist, um neue Wege zu gehen. Immer lauter werden die Stimmen, die behaupten, dass wir Zeugen eines grundsätzlichen Strukturwandels der politischen Landschaft in Deutschland und Europa sind. Doch wohin kann dieser Wandel uns führen? Ist das politische System der Bundesrepublik ohne Parteien überhaupt denkbar? Welche Alternativen gibt es? Und sind diese für Deutschland vorstellbar? Lasst uns gemeinsam über den Tellerrand des deutschen Parteiensystems schauen und die Frage nach demokratischen Alternativen wagen!

Es diskutieren: Dr. Florian Köhler-Langes (Volt, Mainz), Claudine Nierth (Bundesvorstandssprecherin von Mehr Demokratie e.V., Berlin), Jonathan R. Rinne (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Politikwissenschaft, Universität Frankfurt)

Moderation: Dr. Merlin Wolf (Philosoph und Publizist, Heidelberg)

Bild: ©Moritz Müller