Tante Polly

Musik

Früher waren sie eigentlich ganz einfache und glückliche Jungs, die Nordlichter von Tante Polly. Träumten von der See und frönten dem Jazz. Dann allerdings verbrachten sie viel Zeit mit Schnaps und Halunken, alten Schallplatten und gefährlichen Frauen; brachen sich dabei hier und da mal die Nase, einen Zacken aus der Krone und immer wieder das Herz. So sammelten die früh gealterten, aber ewig jungen Haudegen reichlich Material für ihre Songs zwischen Seeräuberswing, Knei- penpolka und Chanson. Auch in ihrem brandneuen Programm Tristesse Totale führen Tante Polly einmal mehr vor, wie man die Melancholie auspresst wie eine saftige Zitrone und daraus mit einem Schuss hanseatischem Fusel einen schmackhaften Drink zubereitet, der im Magen kitzelt und Tränen in die Augen schießen lässt. Gute-Laune-Sound mit Tiefgang!

Wann? [So] 17.30 Uhr | Auf der Mauer