Poetry Slam

Spoken Word

Bühne frei für den postmodernen Dichter*innenwettstreit! Es treten Profipoet*innen und Laienliterat*innen gegeneinander an und buhlen um Eure Gunst. Solange es selbst geschrieben ist, ist jeder Stil erlaubt, egal ob Prosa, Gedichte oder Geschichten. Egal ob lustig, kritisch oder provokant-satirisch. Requisiten und Kostüme hingegen haben nichts auf der Bühne verloren, das Einzige, was erlaubt ist, sind die Poet*innen mit ihrem Textblatt. Wer diesen Slam moderiert? Kein Geringerer als Schunke III. Wer diesen Slam gewinnt? Das entscheidet Ihr. Es werden einige bekannte Slampoet*innen aus der regionalen und nationalen Slam-Szene auftreten. Jedoch werden bis kurz vorher zwei Wildcard-Plätze für Euch freigehalten. Text in der Tasche? Dann meldet Euch bis 15 Minuten vor Beginn des Slams bei Schunke III. direkt an der Bühne. Melden sich mehr als zwei Personen spontan, entscheidet das Los unter den Anmeldungen.

Wann? [Fr] 24.00 Uhr | Großes Zelt