Mehr Demokratie wagen

Regierungserklärung von Willy Brandt, 1969

Klanginstallation im Eingang E1

Wer spricht da über die Bedeutung von Mitbestimmung, Repräsentation und politischer Mündigkeit für die Demokratie? Steinmeier? Merkel? Seid Ihr das? Nein. Die Worte, die uns am Eingangstunnel zur Zitadelle so geheimnisvoll empfangen, entstammen der Regierungserklärung von Willy Brandt aus dem Jahr 1969. Damals hielt der frisch gewählte Bundeskanzler eine brennende Rede für die Demokratie, die heute – 50 Jahre später – noch immer brand(t)aktuell erscheint. Erschreckend? Oder eher ein Indiz für die Resistenz unserer Demokratie? Lauscht und entscheidet selbst, denn, so Brandt: „Wir stehen nicht am Ende unserer Demokratie, wir fangen erst richtig an.“

Wir danken der Friedrich-Ebert-Stiftung für die Bereitstellung der Audio-Aufnahme.

https://www.150-jahre-spd.de/meilensteine/85924/1969_mehr_demokratie_wagen.html

Wann? [Fr] bis [Mo] | Eingang E1