Ich will das, was du nicht willst

Ein Stück über die Freuden und Leiden der Demokratie

Theaterlandschafft

Kindertheater

 

Was es heißt, von Demokratie nicht nur gehört zu haben, sondern sie auch zu leben, zeigt dieses Theaterstück. Eine sechsköpfige Familie zieht in ein neues Haus und sieht sich schon gleich der unausweichlichen Frage gegenüber: Wer bekommt das größte Zimmer? Der Vater, der bisher unangefochtenes Familienoberhaupt war und im Alleingang Entscheidungen für alle getroffen hat, ist nun bereit, einen Familienrat zu installieren. Ab jetzt soll es demokratisch zugehen, jeder hat ein Mitspracherecht. Damit beginnt zugleich die beschwerliche Suche nach einem Kompromiss, mit dem möglichst alle zufrieden sind. Dabei werden sämtliche greifbaren Mittel herangezogen. Es gibt Abstimmungen, Argumente und der Versuch von Zusammenschlüssen. Eine wunderbare Sache, diese Demokratie!

Altersempfehlung ab 6 Jahren

Spiel: Kerstin Dathe und Ronald Mernitz | Puppenbau: Kerstin Dathe |Bühne: Anita Fuchs und Hardi Richter

www.theaterlandschafft.de

Wann? [Mo] 10.30 | Großes Zelt

Foto ©privat