Die sechs Schritte Fairen Redens

Workshop

In meinem Körper wohnt meine innere Stimme, diese (beg)leitet mich durch mein Leben, durch das mich mein Körper trägt. Von außen kommen freundliche Worte wie Taten an mich heran und ebenso erlebe ich immer wieder Situationen, in denen andere Menschen Dinge sagen oder machen, die mir nicht gut tun. In diesem Workshop setzen wir uns mit Kommunikation auseinander und wie es mir gelingen kann, meinem Gegenüber, die*der mit ihrer*seiner Sicht auf die Welt durchs Leben geht, meinen – leisen wie lauten – Ärger auf stimmige, auf faire Weise mitzuteilen, damit es wahrscheinlicher wird, dass sich für mich etwas zum Positiven ändert. Ihr entwickelt für Eure individuellen Situationen im berufli- chen oder auch privaten Bereich konkrete Kriterien, mit denen Ihr Euch direkt auf die nächste Gesprächssituation vorbereiten könnt. Am Ende kennt Ihr mit den „Sechs Schritten fairen Redens“ hilfreiche Möglichkeiten, wie Ihr das, was in Euch drin und Euch wichtig ist, nach Außen in die Welt bringen könnt – über Eure hör- oder sichtbare Stimme.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 25 begrenzt, bitte tragt Euch in die Anmeldeliste im Festivalbüro ein! Dauer: 120 Minuten

Leitung: Gesine Otto (Diplom-Sozialpädagogin, Mediatorin, Moderatorin für Systemisches Konsensieren)

Wann? [Mo] 11.00 Uhr | Kulturei (Kasematten)