Programm '21: Sam Vance-Law

Und wir starten mit...SAM VANCE-LAW! Wir freuen uns riesig, dass er in diesem besonderen Jahr dabei ist und unsere Streaming OOF Family an den Bildschirmen mit seinem Chamber-Pop verzaubern wird!

Wie klingt Popmusik von einem Künstler, der ohne Popmusik groß geworden ist? Die Antwort darauf gibt Sam Vance-Law mit seiner musikalischen Definition des Chamber-Pop, der im klassischen Folk und in der Klassik beheimatet ist. „Mein Vater mochte die Talking Heads und meine Mutter hörte Annie Lennox. Aber für mich war das die Musik meiner Eltern, während Klassik die meine war.“ Nachdem der Singer-Songwriter dann in Teenager-Jahren das erste Mal mit Pop-Musik in Berührung kam, ließ sie ihn nicht mehr los.

In seiner neuen Heimat Berlin arbeitete der gebürtige Kanadier knapp drei Jahre lang an seinem Debütalbum. Das Resultat: „Homotopia“ ist von einer literarischen Qualität, einer orchestralen Grandezza und einer präzisen Beobachtungsgabe geprägt, wie man sie in dieser Kombination selten erlebt. Was den schwulen und queeren Themen der Songs ein universelles Moment verleiht, ist vor allem die Art, wie Sam Vance-Law sie aufbereitet: Clever, theoretisch geschult, mit einer von bitterem Sarkasmus über strahlendes Glück bis zu tiefer Traurigkeit rangierenden Gefühlspalette.

www.samvancelaw.com

 

#openohr #openohrfestival #lasstunsbuntebandenbilden #openohr2021 #47OOF

Foto: © Jannik Morton Schneider

Foto zeigt den Musiker Sam Vance-Law. ©Jannik Morton Schneider

Video ansehen?
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Sie können uns Ihre Zustimmung für die Verarbeitung Ihrer Daten hier erteilen, dann können Sie auch unsere Videos ansehen.

Sam Vance-Law - Gayby (© 2018 Sam Vance-Law)