"Körperbau" - Thema des 44. OPEN OHR Festivals

Liebe Leute, wir freuen uns, Euch das Thema für das 44. OPEN OHR Festival mitteilen zu dürfen!

Das kommende Festival steht unter dem Titel „Körperbau“. 

Liebe Leute, wir freuen uns, Euch das Thema für das 44. OPEN OHR Festival mitteilen zu dürfen!

Das kommende Festival steht unter dem Titel „Körperbau“

Innovationen in Wissenschaft und Technik, Wechselwirkungen mit der Umwelt und der soziale Wandel haben großen Einfluss auf den Körper. Gleichzeitig schöpfen die Menschen die zunehmenden Möglichkeiten aus, ihre Körperlichkeit selbst zu gestalten. Die Errungenschaften der letzten Jahre, zum Beispiel im Bereich der Gen- und Medizintechnik, lassen erahnen, dass die Grenzen des menschlichen Körpers, wie sie heute noch gesetzt sind, morgen verschoben und übermorgen überschritten sein werden. Obwohl die Wissenschaft schon längst neue Erkenntnisse hervorgebracht hat, hinkt die öffentliche Auseinandersetzung mit dem Thema aber hinterher. Die Gesellschaft muss sich fragen, wie sie sich zu den neuen Möglichkeiten positionieren möchte, den Körper der Zukunft zu formen. Mit Blick auf die neusten Entwicklungen möchten wir mit Euch die Zukunft unserer Körper beleuchten, gemeinsam lernen und diskutieren.

Zum Thesenpapier, in dem wir unsere Gedanken zum Thema näher erläutern, geht es hier!