Endlich erste Details zum Livestream!

Von Samstag, den 22. Mai 2021, 15:45 Uhr bis Sonntag, den 23. Mai 2021, 22.00 Uhr, können alle OPEN OHR-Begeisterten dem Programm von Zuhause aus oder per Smartphone beiwohnen.

Nach intensiven Wochen des Umplanens haben wir nun endlich weitere Infos zum diesjährigen OPEN OHR on Air für Euch:

Um im Stream weiterhin ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können aber gleichzeitig Eure Sehnerven nicht zu strapazieren, wird es zwei Festivaltage geben. Von Samstag, den 22. Mai 2021, 15:45 Uhr bis Sonntag, den 23. Mai 2021, 22.00 Uhr, können alle OPEN OHR-Begeisterten dem Programm von Zuhause aus oder per Smartphone beiwohnen. Mit von der Partie sind u. a. Sam Vance Law, das WishmobTheater, Fee Badenius & Stefan Ebert, Mariama, Teresa Reichl, Vincent Doddema/Staatstheater Mainz und Stereo Naked. In den nächsten Wochen stellen wir Euch die einzelnen Programmpunkte näher vor.

Tickets und Möglichkeiten der Teilhabe

Wie jedes Jahr sind wir als Veranstalter:innen eines nicht-kommerziellen Festivals darauf angewiesen, das Programm gegenfinanzieren zu können. Gerade in diesem Jahr ist das besonders wichtig! Wir zählen daher auf Eure unerschütterliche Unterstützung: 1.000-1.500 verkaufte Tickets würden uns enorm helfen! Dafür geben wir alles, um Euch das OPEN OHR Erlebnis nach Hause zu bringen: mit einem abwechslungsreichen Programm, spannenden Diskussionsrunden und mit Möglichkeiten für alle, sich zu beteiligen!

Über eine Kommentarfunktion könnt Ihr Euch während des Streams live am Programm beteiligen. Fragen, Diskussionsbeiträge, Kritik und Lob werden von der Moderation aufgegriffen und direkt an die Podiumsteilnehmer:innen, Workshop-Leitungen und Künstler:innen weitergeleitet. Über den Livestream gibt es ein Drumherum-Angebot aus u.a. Workshops, Kinderprogramm und Theater über zum Teil interaktive Videokonferenzen und –formate.

Mit einem Ticket erhaltet Ihr Zugang zum gesamten Streaming-Programm an beiden Festivaltagen sowie zum Drumherum-Angebot. Durch verschiedene Ticketmodelle sollen sowohl Menschen mit geringem Einkommen am Festival teilnehmen können als auch Menschen mit mehr finanziellen Möglichkeiten die Option erhalten, das Festival solidarisch zu unterstützen:

Einzelkind-Ticket (Einzelperson): 15 €

Das Basis-Ticket, das dem Klischee des Einzelkinds entgegentritt: Nicht jedes Einzelkind ist gut betucht, also ist dies das günstigste Ticket für eine einzelne Person. Auch gemeinsame Watch-Partys können aus lauter solidarischen Einzelkindern bestehen.

Banden-Ticket (ab 2 Personen): 25 €

Wenn die bunten Familienbanden schon nicht auf die Zitadelle kommen können, sollen sie wenigstens zusammen vor den Bildschirmen vereint sein - unter Einhaltung der aktuellen Regeln, versteht sich. Für Gruppen ab 2 Personen mit kleinem Geldbeutel. Solidarische „Einzelkinder‟-Banden sind natürlich genauso willkommen.

Mein Haus, Mein Auto, Mein Ticket (Soli-Ticket): 35 €

Manche haben’s halt einfacher. Ein Ticket für alle, die das OPEN OHR Festival noch etwas mehr unterstützen wollen und können.

Noch Platz Am Tisch-Ticket: 15 €

Familie bedeutet auch, denjenigen einen Platz am Familientisch anzubieten, die weniger haben. Dieses Ticket ist für alle, die anderen, unbekannten Menschen ein Ticket schenken möchten. Die Verteilung der Tickets erfolgt über das Festivalbüro. Weitere Infos dazu gibt es in Kürze.

Tickets gibt es über AD Ticket. Der Vorverkauf wird voraussichtlich Ende April/Anfang Mai starten. Weitere Infos hierzu geben wir rechtzeitig auf unserer Website und unserer Facebook-Seite bekannt.

Wir freuen uns über Eure Unterstützung und über Eure aktive Teilnahme am 47. OPEN OHR Festival – On Air! Selbstverständlich ist das Festivalbüro auch vor und während des Festivals für Fragen, Anregungen, Lob und Kritik erreichbar.

 

Eure Freie Projektgruppe