Barriefreiheit: Schriftdolmetscher*innen vor Ort

Im Kontext der Bemühungen, Barrieren abzubauen und ein für alle Gäste attraktives Programm zu gestalten, lässt das OPEN OHR Festival 2018 erstmals ausgewählte Veranstaltungen durch Schriftdolmetscher*innen begleiten. Am Samstag, den 19. Mai werden das Eröffnungspodium „Der getunte Körper“ (11.30 Uhr, Drususstein), die Diskussionsrunde „Enthinderung von Körpern“ (15.30 Uhr, Kleines Zelt) sowie das Theaterstück „Singularity“(17.45 Uhr, Großes Zelt) durch Fachleute der Kombia GbR Darmstadt aufbereitet, um sie auch für Menschen mit Hörbeeinträchtigung zugänglich zu machen.
Zusätzlich wird das Filmprogramm so weit wie möglich mit Untertiteln gezeigt.

Hier finden sich außerdem detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit der verschiedenen Spielorte.