Infostandplatz für das 44. OPEN OHR Festival

In den letzten Jahren haben sich mehr Organisationen und Initiativen für einen Infostand beim OPEN OHR Festival angemeldet als Standplätze vorhanden waren.
Aus Sicherheitsgründen können wir jedoch nur eine begrenzte Anzahl von Standplätzen auf der Hauptwiese anbieten. Dies ist natürlich sehr bedauerlich, da sich nicht alle Bewerberinnen und Bewerber beim OPEN OHR Festival präsentieren können.  
Falls Sie Interesse haben, sich um einen Standplatz zu bewerben,  möchten wir sie bitten, uns Ihre Bewerbung durch den Rückantwortschein (PDF; 131 KB) verbindlich einzureichen.  Füllen Sie dabei den Antwortschein vollständig aus (und beachten Sie den Bewerbungsschluss 16.02.2018).
Da wir mit mehr Anmeldungen rechnen, als wir Plätze vergeben können, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir unter den eingegangenen Bewerbungen eine Auswahl treffen müssen.

Wir als Veranstalter des OPEN OHR Festivals haben den Anspruch, dass diese Auswahl fair, gerecht und für jeden Verband / jede Organisation nachvollziehbar ist. Weder die Anzahl der bisherigen Teilnahmen auf dem OPEN OHR Festival, noch die Zielsetzung des Vereins / Verbandes sind dabei entscheidend.
Wir gehen davon aus, dass jede Bewerbung um einen Infostand in gleichem Maße von einem ernstzunehmenden Interesse getragen wird, den OOF Besucher zu informieren. In diesem Sinne werden wir auch in diesem Jahr wieder ein Losverfahren durchführen, um die freien Infostandplätze zu verteilen.

Die freie Projektgruppe des OPEN OHR Festivals behält sich vor, dem OPEN OHR Festival Thema entsprechend eine kleine Anzahl von max. 4-5 Standplätzen direkt zu vergeben.
Die Auslosung der Infostandplätze findet Ende Februar 2018 statt.